Weihnachten in Südafrika, Weihnachtsessen

Weihnachten in Südafrika, Weihnachtsessen

Weihnachten feiern in Südafrika

An Weihnachten ist in Südafrika gerade Hochsommer. Doch man passt sich an. Dann steht eben ein mit bunten Kugeln geschmückter Busch direkt am Strand, während sich daneben die Menschen ins kühle Nass stürzen. Etwa zwei Drittel der Südafrikaner sind Christen, hauptsächlich Protestanten. Kinder hängen ihre Strümpfe raus, damit der Weihnachtsmann, Santa Claus oder auch Sinterklaas genannt, seine Geschenke hineinsteckt.


Weihnachtsessen in Südafrika

Wer Weihnachten in Großbritannien kennt, dem kommt beim Weihnachtsessen in Südafrika sicherlich manches bekannt vor. Ein Relikt aus der britischen Kolonialzeit ist der Weihnachtspudding, der Plum Pudding oder der gebratene Truthahn, Lammkeule und Mince Pies und gelber Reis mit Rosinen. Doch auf dem Weihnachtstisch mischen sich dann Köstlichkeiten aus westlichen und afrikanischen Traditionen. So gibt es zum Nachtisch die typisch südafrikanische Spezialität Malva Pudding. Und ähnlich wie in Australien, liebt man auch in Südafrika ein schönes Braai, ein Barbecue in freier Natur mit Boerewors (Bauernwurst) und anderen Fleischspezialitäten. Dabei dürfen natürlich die exzellenten südafrikanischen Weine oder ein Savanna Cider auf keinen Fall fehlen.


Zum Seitenanfang



fernwehculinarium.de © 2013